die Reise eines Engel

Terry

Fahrlehrerin aus dem Herzen

*25.01.1960    †20.03.2022

Terry

Bilder aus ihrem Leben

hingebungsvolle Mutter und ein zu tiefst herzlicher Mensch

Terry

in Erinnerung an einen Engel

eine liebevolle, starke und stets fröhliche Frau

Terry durfte am 20. März 2022 um 18:41 Uhr ohne Leiden und ohne Schmerzen entspannt einschlafen.
Sie hat mir und uns allen so unendlich schöne tolle fröhliche lustige gemeinsame Jahre geschenkt.
Und sie hat immer an alles Gute in den Menschen geglaubt und immer versucht nur das Gute zu sehen.
Sie hat mich mit ihrem Herzen durch unser ganzes Leben geführt.
Aber sie hat auch die letzten 16 Jahre wahnsinnig viele Verzichte, Einschränkungen und unendlich viele Schmerzen erleiden müssen.
Trotzdem hat sie dazwischen immer lachen können und Ziele gehabt und Mut gehabt und andere motiviert und hat mich an ihrer Seite gestärkt – sie war war immer positiv.
Jetzt in den letzten Monaten wurden die Schmerzen für sie unerträglich, es gab keinen Weg der Besserung mehr und es kam immer nur noch mehr dazu was ihr weh getan hat.

Sie hat sehr sehr sehr lange durchgehalten und trotzdem immer wieder versucht neuen Mut zu schöpfen, aber sie wollte auch keine Schmerzen mehr ertragen müssen – so unendlich viel Leid.
Sie war auch in den ganzen Jahren ihrer Krankheit immer stark.
Dank dieser ihrer Kraft haben wir trotz der Krankheit und Schmerzen immer noch gemeinsam nach vorne schauen können.

Lasst sie in Liebe gehen …

… freut euch darüber dass sie nicht mehr leiden muss und dass sie in Frieden einschlafen konnte!

... das war einmal

Hi, ich heiße Terry, komme aus Franken, bin Fahrlehrerin und habe immer ein Ohr für euch …
… und außerdem leicht chaotisch und ganz sicher die Lebhafteste von uns allen.
(böse Zungen behaupten, ich könne reden ohne Luft zu holen! – stimmt aber gar nicht)

Ich mag meine Kollegen in unserer Fahrschule, weil wir uns aufeinander verlassen können und wir auch in extrem stressigen Zeiten miteinander lachen können.

Ich mag meine Schüler/innen, weil die mich so tapfer ertragen und voller Energie mitarbeiten. Bin stolz auf meine erstbestandenen Quote. Bei der Gelegenheit ein dickes „ Danke“ an alle meine Schüler/innen die bei der Prüfung die Nerven behalten haben und zeigten, was wir gemeinsam erarbeitet haben.

Was ich noch mag ist:

– viiiiiel Cappuccino trinken,
– Musik,
– viel Sonne,
– lesen,
– schlafen,
– Psychothriller
– meinen Gameboy
– einfach mal so herum blödeln

Was ich gar nicht mag ist:

– Lügen
– Regen
– Haushalt
– Kochen
– launische Fahrlehrer
– schreien mit den Fahrschülern

Vielleicht bis bald! Terry